Geschichte

0:00

Der MC Viper ist aus einer Teilung des MC Duck of Road entstanden. Der MC Duck of Road hatte sich 1989 gegründet und 1994 aufgrund von unüberbrückbaren Meinungsverschiedenheiten geteilt. Zwei Drittel des ehemaligen MC Duck of Road haben daraufhin beschlossen, weiterhin gemeinsam Motorrad zu fahren. So wurde im Januar 1995 der MC Viper gegründet. Nach Absprache mit den örtlich ansässigen Clubs wurde sich auf den Standort Bad Salzdetfurth geeinigt.

Ab Mai 1995 trug der MC Viper Bad Salzdetfurth das dreiteilige Colour mit der Viper im Mittelpunkt auf weißem Hintergrund sowie schwarzer Schrift auf hellem Hintergrund. Das Colour wurde inzwischen etwas „modernisiert“. Nun hat die Viper keinen hellen Hintergrund mehr und die Schrift ist weiß auf schwarzem Hintergrund.

Bis 2007 diente als Treffpunkt eine Gaststätte in Hildesheim. Seit 2007 nutzt der MC Viper ein ausgebautes Gartenhaus als Clubhaus. Im Jahr 2008 veranstaltete der MC Viper auch erstmalig ein Sommertreffen, dass seitdem Jährlich stattfindet.

Neben den eigenen Treffen fahren die Member auch gern zu Treffen anderer Clubs. Außerdem finden noch einige interne Veranstaltungen statt, z.B. ein Oktoberfest und die jährlich Clubausfahrt zu Pfingsten.

Einige Member gingen im Laufe der Jahre… neue kamen hinzu. Von den Gründungsmitgliedern ist heute nur noch Ekkehard dabei. Der MC Viper hat zur Zeit sieben Member,zwei Viper-Ladys,und einen Hänger. Der Club bietet inzwischen eine bunte Mischung. Von Anfang 20 bis Mitte 50 ist alles vertreten. Motorräder aller Marken sind dabei und willkommen.

Der MC Viper hat sich im Laufe der Jahre in der Szene Anerkennung und Respekt verdient. Mit demselben Respekt begegnen sie auch ihren Mitmenschen. Seit einiger Zeit ist der MC Viper auf der Suche nach einem größeren Clubhaus im Raum Bad Salzdetfurth.